ER – Lüftungsgitter

Einbaurahmen aus verzinktem Stahlblech zum schnellen und einfachen Einbau von Lüftungsgittern

Einbaurahmen zum schnellen und passgenauen Einbau von Lüftungsgittern, zum Einmörteln mit Mauerankern in der Wandöffnung

  • Winkelprofile aus verzinktem Stahl
  • Vorgestanzte Maueranker
  • Rahmen aus Einzelteilen im Stecksystem

Einbaurahmen für Lüftungsgitter 00157189_0


  • Anwendung
  • Beschreibung

Anwendung

  • Für den Einbau von Lüftungsgitter in Wände und Brüstungen
  • Vereinfachter Einbau
  • Mit Hilfe des Einbaurahmens können die Lüftungsgitter schnell, einfach und passgenau eingebaut werden
  • Zum Einbau von Lüftungsgittern und Gitterbändern mit verdeckter Schraubbefestigung oder Klemmfederbefestigung notwendig

Bauteile und Eigenschaften

  • Einbaurahmen aus Winkelprofilen

Materialien und Oberflächen

  • Einbaurahmen aus verzinktem profiliertem Stahlblech mit integrierten Mauerankern

Instandhaltung

  • Wartungsfrei, da aufgrund der Konstruktion und der verwendeten Materialien keine Abnutzung erfolgt
  • Überprüfung und Reinigung nach VDI 6022

Technische Information

Varianten

  • Varianten

Das Zubehör wird mit dem Bestellschlüssel des Lüftungsgitters definiert.

Einbaurahmen für Lüftungsgitter

Lüftungsgitter Serie Einbaurahmen Farbband
Lüftungsgitter Serie ER 12,5 ER 5 ER 12,5/5
Lüftungsgitter Serie Transparent Braun Rot

Wand-, Brüstung- , Kanaleinbau




ASL

A1

AT

A1

B1

VAT

A1

B1

AH

A1

B1

AWT

A1

SL

M1

TR

A1

TRS

A1

TRSK

A1

Türeinbau




AGS

A1


Die Gewichtstabelle zeigt die lieferbaren Nenngrößen

Einbaudetails

  • Einbaudetails

Einbau und Inbetriebnahme

Vor dem Einmörteln

  • Vorgestanzte Maueranker umbiegen

Nach dem Einmörteln

  • Lüftungsgitter am Einbaurahmen positionieren und befestigen

Einbauhinweise

  • Einbau und Erstellung aller erforderlichen Anschlüsse kundenseitig


Einzelgitter

  • Einbaurahmen besteht aus vier Rahmenteilen
  • Rahmenteile zusammenstecken
  • Zum Wandeinbau Maueranker abspreizen und einmörteln
  • Befestigungslöcher zur Befestigung auf unterschiedlichen Baukörpern mit Schrauben und Nieten


Gitterbänder

  • Mehrteilige Einbaurahmen verbinden
  • Endstücke und Mittelstücke der Gitterbänder miteinander verschrauben


Die Darstellungen sind schematisch und dienen zum besseren Verständnis der Einbaudetails

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265